Deutsche Schwimmabzeichen (DSA) für Kinder und Erwachsene

Wer schwimmen kann, der sollte das auch zeigen! Ein Seepferdchen, wie auch alle anderen Schwimmabzeichen kann man mit Stolz tragen. Sie zeigen, wie gut man schwimmen kann und dass man hart dafür geübt hat, um seine Prüfungen für die Abzeichen zu bestehen.

Sie haben Interesse an einem Schwimmabzeichen? Schwimmabzeichen können bei uns während den öffentlichen Schwimmzeiten des Hallenbades durch uns abgenommen werden. Eine Voranmeldung ist über unsere Homepage oder vor Ort während des Wachbetriebs möglich.

Neuschwimmer Bobby

Das Neuschwimmer Abzeichen „Bobby“ richtet sich an alle Kinder, die schon ohne fremde Hilfsmittel im tiefen Wasser schwimmen können, aber die geforderten 25m für das Seepferdchen-Abzeichen noch nicht schaffen. Dieses Abzeichen ist an keine bestimmte Strecke gebunden.

Seepferdchen

Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 m Schwimmen

Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser

Kenntnis der Baderegeln

Seeräuber

100 m technikgerechtes Brustschwimmen

5 m Streckentauchen mit anschließendem Herausholen eines Gegenstandes aus mindestens 1 m Wassertiefe

Deutsches Schwimmabzeichen Bronze

Sprung vom Beckenrand und mindestens 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten

einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines Gegenstandes

Sprung aus 1 m Höhe oder Startsprung

Kenntnis der Baderegeln

Deutsches Schwimmabzeichen Silber

Startsprung

400 m Schwimmen in höchstens 25 Minuten, davon 300 m in Bauch- und 100 m in Rückenlage

zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes

10 m Streckentauchen

Sprung aus 3 m Höhe Kenntnis der Baderegeln und der Selbstrettung

Deutsches Schwimmabzeichen Gold

600 m Schwimmen in höchstens 24 Minuten

50 m Brustschwimmen in höchstens 1:10 Minuten

25 m Kraulschwimmen

50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder 50 m Rückenkraulschwimmen

15 m Streckentauchen

Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei Tauchringen aus einer Wassertiefe von etwa 2 Metern innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 Tauchversuchen

Sprung aus 3 m Höhe

50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen

Kenntnis der Baderegeln

Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbst- und einfache Fremdrettung)

Deutsches Schnorchelabzeichen

Voraussetzung: Mindestalter 8 Jahre, Dt. Schwimmabzeichen Silber

200 m Flossenschwimmen ohne Zeitbegrenzung, davon 100m in Brustlage und 100 m in Rückenlage und ohne Pause

100 m Schnorchelschwimmen ohne Startsprung mit Grundausrüstung. Dabei viermaliges Abtauchen und Heraufholen je eines kleinen Tauchringes. Wasser nicht tiefer als 2,5 m

Abtauchen auf 1,8 m bis 2,5 m Tiefe. Tauchbrille abnehmen, wieder aufsetzen, mit ausgeblasener Tauchmaske auftauchen

50 m Rettungsschwimmen (Abschleppen) mit Flossen im Achselschleppgriff (Partner ohne Flossen)

Nachweis folgender Kenntnisse: Atmung, Überatmung und Pendelatmung, Wasserdruck und Wassertemperatur, Ursachen und Anzeichen für Verletzungen des Mittelohres und der Schädelhöhlen, Grundausrüstung/Schnorcheltechnik: Tauchbrille, Flossen, Schnorchelbeschaffenheit, Wirkung, Pflege